Von LinkedIn lernen: Daten-Streaming mit Apache Kafka®

82ff0ce0 4701 4a3c 95d6 dc87a7d8c08d

Sprecher: Kai Waehner, Technology Evangelist, Confluent

Was wären digitale Marktführer wie LinkedIn, UBER, Twitter und andere große Plattformbetreiber ohne Datenverarbeitung in Echtzeit? Sicher nicht so leistungsfähig. Und sie dienen als Vorbild für etablierte Unternehmen, die von Neueinsteigern herausgefordert werden.

Diese Newcomer denken das Business mit einer skalierbaren, verteilten Systemlandschaft neu.

Voraussetzung dafür ist eine leistungsfähige Streaming-Plattform, die nicht nur Publish-and-Subscribe, sondern auch die Speicherung und Verarbeitung von Daten innerhalb des Streams ermöglicht.

Unternehmen aller Branchen sind längst auf Echtzeitdaten angewiesen, um Kundenerlebnisse zu personalisieren oder betrügerisches Verhalten zu erkennen.

In unserem COMPUTERWOCHE-Webinar zur Streaming-Plattform Apache Kafka erfahren Sie als IT-Verantwortlicher, Entwickler und/oder Data-Experte u.a.:

- Wie genau nutzen Unternehmen schon heute Echtzeit-Daten-Streaming?
- Wie lassen sich mit sogenannten Streaming APIs Entwicklungskosten drastisch reduzieren?
- Was genau hat LinkedIn eigentlich mit Kafka zu tun – und warum profitieren alle davon?
- Was ist bei der Kafka-Integration zu beachten?